Sonntag, 14. Juni 2015

Vier Stunden Arbeit am Tag

In weniger als vier Stunden mehr erledigen wie andere es in 9 Stunden können.


Erfahren Sie hier wie Sie wirklich enorm produktiv werden können und Sie werden somit viel mehr Zeit haben für beispielsweise für eine neue Sprache zu lernen. 
Als erstes sollten Sie sich ein neues Aufgaben System erarbeiten um somit die Produktivität zu steigen.



Sie können sich ja eine drei Fächer-box mit den Beschriftungen „Sofort“, „nächste Woche“, und noch „nächsten Monat“ anfertigen. Dieses Drei-fächer System lässt sich Sie natürlich auch elektronisch anlegen und zwar in einem digitalen Kalender oder Sie benutzen die Hilfe von E-Mail-Ordnern.
Die wichtigsten Termine sollten Sie natürlich auch in einem digitalen Kalender eintragen und markieren.


Sie sollten aber bitte darauf achten, dass Sie diese Aufgaben auch immer an einem Ort aufbewahren. So können Sie auch den Überblick darüber bewahren.


So könnte Ihre listen box aussehen, bei allen Aufgaben bei denen Sie Entscheidungen treffen wollen welche wie zu erledigen sind:


  1. sofort erledigen
oder
  1. auf die Aufgabenliste setzen
oder
  1. delegieren an andere
oder
  1. löschen
   Wie Sie aber mit den von Ihnen zu sortieren Aufgaben umgehen könne, erfahren Sie nun hier.


1. Kategorie: „Sofort erledigen“ Damit Sie den Kopf frei behalten sollten Sie die Aufgaben die weniger als drei Minuten in Anspruch nehmen als erstes erledigen dann haben Sie den Kopf für wichtigere Dinge frei.

2. Kategorie: „Aufgabenliste für später“ Aufgaben die Sie auch später erledigen können tragen sie dann am besten in Ihren Terminkalender ein bzw. legen eine Notiz in Ihr Aufgaben System wie schon oben beschrieben wurde.
Lesen Sie auch hierzu einen sehr beliebten und interessanten Artikel über „das Pareto-Prinzip“. Dieses Prinzip besagt, dass 80 % der Zeit nur 20% des Nutzens bringen. Anders gesagt, bereits mit 20% der Zeit würden Sie 80% Ihrer Ziele erreichen!

Weiter Kategorien sollten Sie hier nachlesen.


Drei Beispielaufgaben des Tages

Bevor Sie Ihren Arbeitstag beenden, sollten Sie die letzten 10 Minuten nutzen um für den nächsten Tag mindestens drei Aufgaben festzulegen.

Ihr Arbeitstag könnt immer mit solch einer Liste anfangen.
Fangen Sie immer mit diesen Aufgaben in Ihrer Liste an, bevor Sie andere Sachen machen – beispielsweise Ihre E-Mail zu lesen.

Zum Beispiel könnte eine Aufgabe darin bestehen, dass Sie ihren Shop voranbringen oder Sie entwickeln etwas neues.

Das Beste ist, dass Sie nur noch zwei bis dreimal an Tag Ihre E-Mails lesen und anschließend schalten sie Ihre automatische Benachrichtigung aus. Durch das ständige nachsehen Ihren E-Mails werden Sie nur permanent von Ihren wichtigeren Aufgaben abgelenkt.

Sollten Sie aber sehr viele E-Mail beantworten müssen können Sie ja Ihre E-Mail auf einmal abrufen und sollten diese dann im Offline-Modus beantworten.


Ihr 
Hartmut Börner



Für weitere Vorgehensweisen

Wie Sie in vier Stunden Arbeit am Tag so viel erledigen können wie andere in 9 Stunden



Udo Gollub hat Bauingenieurwesen studiert, entschied sich danach aber für seine große Leidenschaft, Sprachen und Reisen. Er reiste 36 Monate um die Welt und besuchte dabei 42 Länder. Ein Jahr davon verbrachte er in Südostasien und Indien, ein weiteres in Frankreich und Spanien. 

In dieser Zeit lernte er auch die Sprachen besser kennen, so spricht er neben seiner Muttersprache Deutsch noch fließend Englisch, Französisch und Spanisch, außerdem kann er sich auf Hindi verständigen. 
Er hat zudem Grundkenntnisse in Chinesisch. 

Udo Gollub lebt in einer zweisprachigen Ehe. 
"Beim Reisen bin ich auf Fremdsprachen angewiesen. Ich spreche außerdem mit meiner Familie Französisch - dies hat mir enorm dabei geholfen, die Sprachkurse so zu entwickeln, dass der Wortschatz auch wirklich relevant ist." 

Udo Gollub hat Sprachenlernen24 gegründet und ist der Geschäftsführer. Er entwickelt laufend neue Lernkonzepte und Sprachkurse.